Kokosmilchreis mit Weintraubensoße
Ein asiatisch angehauchter Milchreis, an einer Weintraubensoße. ein Träumchen

1 0
Kokosmilchreis mit Weintraubensoße

Teilen auf Sozialen Netzwerken:

url kopieren und teilen

Zutaten

Portionen:
200g Milchreis Milchreis ist Rundkornreis
400g Kokosmilch 1 Dose
100ml Wasser
1 TL Salz
1 Zimtstange
2 Tüten Vanillezucker Rezept zum selber machen findest Du in oben in der Suchfunktion
500g Trauben rote
1El Zitronensaft
2-3 EL Rohrzucker brauner Rohrzucker

Dieses Rezept habe ich für einen ganz lieben Arbeitskollegen geschrieben, der leider auf Laktose verzichten muss und seinen heiß geliebten Milchreis sehr vermisst. er hat ihn mit Laktosefreier Milch schon probiert, aber das ist einfach kein Ersatz bei manchen Rezepten, wie zum Beispiel bei Milchreis.
Aber mit diesem Rezept ist sein Problem gelöst

Features:
  • Gluten Frei
Land:

    Ingredients

    Zubereitung

    Share
    (Visited 52 times, 1 visits today)

    Schritte

    1
    erledigt
    35

    Kokosmilchreis

    Die Weintrauben waschen, trocken tupfen und von den Stielen zupfen.
    Den Reis kochst Du zuerst in reichlich Wasser mit einem 1TL Salz für 10 Minuten ab. Einmal kurz aufkochen lassen und dann bei geringer Temperatur mit Deckel weiter köcheln lassen.
    Dann schüttest Du das Wasser ab und gibst die Kokosmilch mit 100 ml Wasser, 2 Tüten Vanillezucker und die Zimtstange zum Reis. Das ganze ebenfalls kurz aufkochen lassen und bei geringer Temperatur mit Deckel, 15-20 Minuten weiter köcheln und dabei immer wieder umrühren. Nach 15 minuten probierst Du mal den Milchreis. ich habe ihn lieber weicher und köchel ihn deswegen lieber länger.

    2
    erledigt
    20

    Weintraubensoße

    Während der Milchreis langsam vor sich hin köchelt, bereitest Du die Weintraubensoße zu.
    Du füllst alle Zutaten, wie die Weintrauben, einen Schuss Wasser,Vanillezucker und etwas Zitronensaft in einen Topf. Von dem Rohrzucker erstmal 2 Esslöffel. Lieber während des Kochens mal probieren. Es hängt sehr von der Süße der Trauben ab.
    Wenn Du alle Zutaten im Topf hast, dann wähle erstmal "mittlere Hitze". In dieser Zeit löst sich dann so langsam das Fruchtwasser aus den Trauben. Du bleibst Bitte am Herd stehen und rührst die Trauben gut um und zwischendurch den Milchreis nicht vergessen ;-) .
    Nun siehst Du schon, wie die Trauben auseinander gehen und ihre Flüssigkeit abgeben. Wenn es soweit ist, dann erhöhst Du die Temperatur, sodass es schön blubbert. Aber nicht auf volle Pulle ;-)
    Jetzt geht es an das einreduzieren! Das heißt, während es so schön blubbert, verdampft einiges an Flüssigkeit. Dadurch entsteht eine schöne Soße, die auch geschmacksintensiver wird.
    Das nennt man "einreduzrieren". Durch diesen Vorgang erhälst Du eine traumhafte Soße, ohne Bindemittel.
    Wenn die Soße eine schöne Konsistenz erreicht hat, schüttest du sie in ein Sieb und passierst sie. Somit hast Du weder Reste der Haut oder Kerne in deiner Soße.
    Das hört sich jetzt bestimmt etwas aufwändig an, ist es aber wirklich nicht. Denn das ganze dauert nicht länger als das köcheln des Kokosmilchreis.
    Nun ist alles zusammen fertig und Du kannst Deine Lieben direkt verwöhnen.

    Elke

    Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

    Titelbild Weintrauben-Zwiebel-Chutney
    zurück
    Weintrauben-Zwiebel-Chutney
    next
    Apfel in Vanillesahne mit karamellisierten Wallnüssen
    Titelbild Weintrauben-Zwiebel-Chutney
    zurück
    Weintrauben-Zwiebel-Chutney
    vor
    Apfel in Vanillesahne mit karamellisierten Wallnüssen

    Kommentar schreiben

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen