0 0
Zwiebel-Flammkuchen | schnelle Feierabendküche

Teilen auf Sozialen Netzwerken:

url kopieren und teilen

Zutaten

Portionen:
500 g Rote Zwiebeln
1/2 Bund Thymian, frisch alternativ getrocknet
2 Pck. ca 250 g pro Packung Flammkuchenteig frisch aus dem Kühlregal oder selbstgemacht
200 g Schmand
Salz
Pfeffer
200 g Ziegenfrischkäse

Bequemer Shoppen mit BRING!

Zwiebel-Flammkuchen | schnelle Feierabendküche

mit Ziegenfrischkäse und Thymian

Flammkuchen wird bei uns immer wieder gerne angenommen und die Möglichkeiten ihn zu belegen, sind ja sehr vielfältig.
Heute gibt frisch für Euch den Flammkuchen mit Zwiebeln, Ziegenfrischkäse und Thymian - ein Träumchen.

Guten Appetit wünscht Elke

Features:
  • Vegetarisch
Land:

    Ingredients

    Das Rezept

    Share

    Wenn es super schnell gehen muss, könnt Ihr den fertigen Teig aus dem Kühlregal nehmen. Für selbstgemachten Flammkuchenteig findet Ihr aber auch ein Rezept hier im Blog unter: Flammkuchen mit grünem Spargel.

    Dafür benötigt Ihr allerdings etwas mehr Zeit, da der Teig noch im Kühlschrank ruhen muss. Oder Ihr bereitet den Teig einfach schon am Vortag vor – jeder so wie er mag.

     

     

    Zwiebel-Flammkuchen schnelle Feierabendküche

    print

    (Visited 206 times, 1 visits today)

    Schritte

    1
    erledigt
    25

    Vorbereitung

    Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Das habe ich in der Küchenmaschine gemacht - erspart einige Tränen.
    Den Thymian waschen und die Blätter von den Stielen zupfen.
    Backofen vorheizen auf 225°C/ Ober-Unterhitze.
    Einen Flammkuchen aus dem Kühlschrank holen und auf dem Backblech entrollen und mit der Gabel mehrfach einstechen.
    Mit 100 g Schmand einstreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Die Hälfte der Zwiebeln darüber verteilen und die Hälfte des Ziegenkäses darüber verteilen. Das funktioniert gut mit einem Teelöffel.

    2
    erledigt
    15

    Backen

    Den fertig belegten Flammkuchen in den Ofen schieben und für ca. 12-15 Minuten backen.

    3
    erledigt

    Während der Backzeit könnt Ihr den zweiten Flammkuchenteig schon belegen, damit Ihr ihn sofort nach dem ersten Backvorgang auch in den Ofen schieben kannst.
    Beide Bleche zugleich in den Ofen schieben, ergibt nicht so ein schönes Ergebnis.

    Elke

    Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

    Käsesuppe
    zurück
    Käsesuppe | Partysuppe
    Dinkel-Walnuss-Brot
    next
    Dinkel-Walnuss-Brot
    Käsesuppe
    zurück
    Käsesuppe | Partysuppe
    Dinkel-Walnuss-Brot
    vor
    Dinkel-Walnuss-Brot

    Kommentar schreiben

    Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.