Endivien-Stampf mit wachsweichem Ei
Neue Ideen für alte Gemüse [Werbung]

2 0
Endivien-Stampf mit wachsweichem Ei

Teilen auf Sozialen Netzwerken:

url kopieren und teilen

Zutaten

Portionen:
750g mehlig kochende Kartoffeln
4 Eier
Salz
400g Endiviensalat
1 Knoblauchzehe
3 Schalotten
Öl zum Braten
2 EL Butter
100g saure Sahne
125ml Milch
frisch gemahlener Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss

Bequemer Shoppen mit BRING!

Bookmark setzen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Ich liebe ja alte Gemüsesorten, die bei vielen in Vergessenheit geraten sind.
Gott sei Dank hat meine Mutter noch sehr viele leckere Rezepte in ihrem Kopf, die ich schon als Kind sehr geliebt habe und ich ihr so das eine oder andere zwischendurch abschwatze um es hier zu verewigen.
Dieses Rezept habe ich aber aus einem neuen Kochbuch ausprobiert und war total begeistert.
Schnell, einfach und sehr lecker.

Features:
  • Vegetarisch
Land:

    Ingredients

    Das Rezept

    Share

    Der LV. Buch Verlag hat mich mal wieder nett angeschrieben und gefragt ob ich Interesse hätte, mir dieses tolle Buch anzuschauen und etwas darüber schreiben möchte.

    Bei diesem Titel konnte ich natürlich nicht Nein sagen und habe schon sehr darauf gewartet. Mittlerweile ist dieses tolle Buch schon ein paar Wochen auf dem Markt. Ich habe aber sehnlichst auf die Endivien Saison gewartet weil ich unbedingt dieses Rezept ausprobieren wollte. Denn in diesem Buch sind nicht nur tolle Rezepte, sondern auch direkt ein Saisonkalender für all die Gemüsesorten, die darin vorgestellt werden.

    Auch wenn ich Mutters Rezepte sehr liebe, freue ich auch immer wieder auf neue Inspirationen und probiere diese natürlich sehr gerne aus.

    Bei diesem Rezept handelt es sich um ein vegetarisches, aber wem dazu Fleisch fehlt, empfehle ich dazu eine grobe Bratwurst dazu, passt super zusammen. Das habe ich nämlich auch genauso meinen Männer zuhause serviert und sie waren total glücklich mit dieser Mahlzeit.

     

    Falls du etwas über einen dieser Links bestellen solltest, erhalte ich dafür eine kleine Prämie. Deswegen bezahlst du aber auf keinen Fall mehr als sonst – Herzlichen Dank im Voraus.

    print

    (Visited 550 times, 1 visits today)

    Schritte

    1
    erledigt

    Die Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und knapp mit Salzwasser bedeckt zum Kochen bringen. In 15-20 Minuten weichkochen. Die Eier wachsweich kochen (bei kühlschrankkalten Eiern der Größe M, angepiekst und in kochendes Wasser gelegt, dauert das 6 Minuten). Danach abschrecken.

    Endivien waschen, putzen, vom Strunk befreien und in Streifen schneiden. In einem Sieb abtropfen lassen. Knoblauch und Schalotten schälen und hacken.

    Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch und Schalotten darin anschwitzen. Endivien zugeben und zusammenfallen lassen.
    Die gegarten Kartoffeln abgießen und mit Butter, saurer Sahne und Milch zu Brei stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den gebratenen Endivien zugeben und alles gut mischen.

    2
    erledigt

    Anrichten und Genießen

    Die Eier pellen und längs halbieren. Endivien-Kartoffel-Stampf auf Teller verteilen und je zwei Eihälften obenauf anrichten.
    Sofort servieren.

    Elke

    Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

    Bewertungen

    Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertung. Vielleicht möchtest Du die erste Bewertung abgeben?
    Hühnersuppe
    zurück
    Hühnersuppe
    Hühnersuppe
    zurück
    Hühnersuppe

    Kommentar schreiben