0 0
Flammkuchen mit grünem Spargel

Teilen auf Sozialen Netzwerken:

url kopieren und teilen

Zutaten

230 g Mehl
3 EL Olivenöl
125 ml Wasser
1/4 TL Salz
250 g Spargel
150 g gekochter Schinken
100 g Schmand
100 g Crème fraíche Kräuter
50 g geriebenen Gouda
50 g Parmesan
Salz und Pfeffer

Bequemer Shoppen mit BRING!

Flammkuchen mit grünem Spargel

Flammkuchen kann man ja nach Herzenslust belegen.
Da wir aber zur Zeit im Spargelfieber sind und es dieses göttliche Gemüse ja nicht mehr solange gibt, haben wir ihn dieses mal logischerweise mit Spargel belegt.
Am allerliebsten nehme ich den Junggesellenspargel weil ich damit überhaupt keine Arbeit habe. Denn bei diesem muss man lediglich ein kleines Stück vom Ende abschneiden und das war es dann auch schon mit der Vorbereitung.

Land:

    Ingredients

    Zubereitung

    Share

    Flammkuchen mit Spargel

     

     

    Alternativ zum grünen Jungesellenspargel könnt ihr natürlich auch jeglichen anderen Spargel nutzen.

    Für einen Flammkuchen mit Spargel bietet sich natürlich auch Spargelbruch an. Der ist natürlich auch schon geschält und ihr habt keinerlei Vorbereitungen mit ihm. Das spart natürlich auch sehr viel Zeit wenn man von der Arbeit kommt, erschöpft ist und einfach nur noch etwas leckeres Essen möchte.

    Die Mengenangabe für den Teig ist für einen großen runden Pizzastein oder ein großes Blech gedacht. Das lässt sich natürlich auch alles halbieren. Und je dünner der Teig ausgerollt wird, desto knuspriger wird er auch. Ganz wichtig ist es auch bei Flammkuchen den Ofen wirklich richtig vorzuheizen – nur so bekommt ihr ein wirklich gutes Ergebnis.

    Passende Reiben für Käse und Pizzaschneider wie auf den Fotos zu sehen, findet ihr auch übrigens in meinem Shop unter folgenden Link: Herzstück Online-Shop

     

     

    Flammkuchen mit Spargel
    Passende Reiben und Pizzaschneider gibt es in meinem Shop
    print
    (Visited 2.935 times, 1 visits today)

    Schritte

    1
    erledigt

    Teig

    Aus dem Mehl, Wasser, Olivenöl und Salz einen geschmeidigen Teig kneten, vorzugsweise in der Küchenmaschine.
    Den fertigen Teig in Folie oder in eine Frischhaltedose packen und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

    2
    erledigt

    Während der Ruhezeit

    Falls kein Junggesellenspargel vorhanden, den Spargel schälen und etwa einen halben Zentimeter vom Ende abschneiden.
    Den Spargel in drei Teile schneiden.
    Crème fraiche und Schmand miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Käse reiben oder fertig geriebenen bereit stellen.
    Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden,
    Gekochten Schinken ebenfalls in Scheiben oder Quadrate schneiden.
    Backofen vorheizen auf 230°C/Ober-Unterhitze.

    3
    erledigt

    Nach der Ruhezeit den Teig aus dem Kühlschrank holen und ihn mit einem Teigroller gut ausrollen.
    Falls ihr einen Pizzastein besitzt wird er direkt darauf ausgerollt oder ihr rollt ihn auf einem Backpapier in der Größe eines Backbleches aus.
    Ich habe ja einen Pizzastein für mich entdeckt und nutze diesen natürlich auch für Flammkuchen.
    Ist der Teig gut ausgerollt, streicht ihr ihn mit der vorbereiteten Schmand-Creme fraiche Masse ein.
    Nun verteilt ihr den Spargel, die Zwiebel, den Schinken und zu guter Letzt den geriebenen Käse darauf und ab damit in den Backofen.

    4
    erledigt

    Die Backzeit beträgt.....

    ....ca. 20 Minuten.
    Am besten immer mal schauen wie der Flammkuchen aussieht, denn jeder Ofen backt anders.

    5
    erledigt

    Mein Tipp

    Wer auf keine Fall auf seine heißgeliebte Hollondaise verzichten möchte, kann diese durch den Käse ersetzten. Diese darf dann allerdings erst nach dem Backen auf dem Flammkuchen verteilt werden.

    Elke

    Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

    Quark-Grieß-Auflauf mit Beeren
    zurück
    Quark-Grieß-Auflauf mit Beeren
    Rumtopf
    next
    Rumtopf
    Quark-Grieß-Auflauf mit Beeren
    zurück
    Quark-Grieß-Auflauf mit Beeren
    Rumtopf
    vor
    Rumtopf

    Kommentar schreiben

    Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.