9 0
Rote-Bete-Salat mit Matjes

Teilen auf Sozialen Netzwerken:

url kopieren und teilen

Zutaten

Portionen:
500 g frische rote Bete ersatzweise aus dem Glas
250 g Matjesfilets
2-3 Essiggurken
1 säuerlicher Apfel
1 rote Zwiebel
2 EL Sahne Meerretich
150 g Joghurt 1,5 %
EL Gurkenwasser
schwarzer Pfeffer
1 EL Walnussöl
Einweghandschuhe

Bequemer Shoppen mit BRING!

Bookmark setzen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Rote-Bete-Salat mit Matjes

Rote Bete haben jetzt Saison und sind so richtig gesund und lecker.
Dieses Gemüse begleitet mich schon mein Leben lang und ich bekomme einfach nicht genug davon.

Dieser Rote-Bete-Salat mit Matjes bietet sich wunderbar als Hauptspeise mit Pellkartoffeln an und als deftige Brotzeit.

Wer keine Lust oder auch nicht so viel Zeit hat frische rote Bete zu verarbeiten, der kauft sich einfach ein Glas.
Aber denkt auf jeden Fall daran Einweghandschuhe zu tragen.
Eure Hände werden es euch danken.

Ingredients

Das Rezept

Share

Rote-Bete-Salat mit Matjes

print

(Visited 1.850 times, 8 visits today)

Schritte

1
erledigt

Rote Bete kochen

Die roten Beten in einem Topf mit Wasser bedecken und das Wasser zum Kochen bringen.
Je nach Größe 40-60 Minuten weich kochen.
Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
Abkühlen lassen

2
erledigt

Zutaten vorbereiten

Inzwischen Matjesfilet und Gurken in kleine Würfel schneiden.
Den Apfel schälen, entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
Zwiebel schälen und sehr fein hacken.
Rote Bete schälen und würfeln.

3
erledigt

Joghurt, Sahne Meerrettich, Gurkenwasser, Pfeffer und Walnussöl miteinander verrühren.
Nun alle Zutaten miteinander vermischen und eventuell noch kurz mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertung. Vielleicht möchtest Du die erste Bewertung abgeben?
Ofenjartoffel Oslo
zurück
Ofenkartoffel Oslo
Steckrüben-Eintopf
next
Steckrüben-Eintopf
Ofenjartoffel Oslo
zurück
Ofenkartoffel Oslo
Steckrüben-Eintopf
vor
Steckrüben-Eintopf

2 Kommentare ausblenden

Liebe Elke, das ist, wenn man wie wir gerne Fisch mag, ein ganz wunderbares Rezept!
Ich verwende inzwischen sehr gutes Olivenöl und kleingehackte Kapern (Geschmacksache).
Heute, an diesem heißen Tag, kommt der Matjessalat mit gekochten und gewürzten Drillingen auf den Tisch.
Viele Grüße aus Augsburg
Jürgen 🙋🏻‍♂️ und Eva 🙋🏻‍♀️

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich sehr darüber, dass euch das Rezept so gut gefällt und danke euch auch für den Tipp mit den Kapern.
Werde ich bestimmt auch mal ausprobieren.

Liebe Grüße Elke

Kommentar schreiben