1 0
Omas Reibeplätzchen

Teilen auf Sozialen Netzwerken:

url kopieren und teilen

Zutaten

2,5 kg Kartoffeln
2 Zwiebeln
3-4 Eier
1 TL Salz
Muskat
1 EL Mehl zum binden
Rapsöl

Bequemer Shoppen mit BRING!

Omas Reibeplätzchen

Kindheitserinnerungen

Wir sagen immer Reibeplätzchen!
Aber es gibt so undendlich viele Namen für dieses leckere Kartoffelgericht.
Sie heißen zum Beispiel Reibekuchen, Kartoffelpfannkuchen, Kartoffelpuffer, Erdäpfelpuffer,Reiberdatschi oder auch Grumbeerekiechle -
herrlich all diese Namen.
Für mich sind Reibeplätzchen sehr leckere Kindheitserinnerungen.
Meine Eltern mussten sehr sparsam leben, so wie fast alle damals. Da gab es dann im Schnitt nur zweimal in der Woche Fleisch. Das war aber völlig in Ordnung für uns. Zum einen kannten wir es nicht anders und zweitens sind wir auch mit fleischlosen Gerichten satt geworden.
Und geanu da gehen wir momentan als Familie wieder hin. Wir essen nicht mehr täglich Fleisch und probieren jetzt nach und nach die guten, alten Rezepte von der Oma aus.

Ich wünsche Euch einen guten Appetit mit dem Rezept von der Oma

Features:
    Land:

      Ingredients

      Zubereitung

      Share

      Reibeplätzchen

       

       

      Zu Reibeplätzchen passt Apfelmus oder auch Lachs. Apfelmus ist auch sehr einfach selbstgemacht und ein passendes Rezept dafür, findest du auch hier im Blog: Apfelmus .Wir mögen beide Varianten sehr gerne.

       

      print
      (Visited 1.862 times, 4 visits today)

      Schritte

      1
      erledigt

      Vorbereiten

      Kartoffeln und Zwiebeln schälen und reiben - vorzugsweise in der Küchenmaschine.
      Das angesammelte Wasser der Kartoffeln gut durch ein feines Sieb abtropfen lassen.
      Die restlichen Zutaten zugeben und gut vermengen.

      2
      erledigt

      Braten

      Die Pfanne mit reichlich Rapsöl erhitzen.
      Mein Tipp! Brate zuerst nur ein Reibeplätzen und probiere es dann auch sofort um zu testen ob du eventuell noch mit etwas Salz abschmecken musst.
      Mit einem Esslöffel portionsweise den Kartoffelteig in die Pfanne geben und für ca. 3 Minuten von jeder Seite braten.
      Die fertigen Reibeplätzchen auf Küchen-Papier legen damit es das überschüssige Fett aufnehmen kann.

      Elke

      Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

      Heidelbeer Torte
      zurück
      Blaubeer Torte
      Heidelbeer Torte
      zurück
      Blaubeer Torte

      Kommentar schreiben

      Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.