0 0
Linsen-Bolognese

Teilen auf Sozialen Netzwerken:

url kopieren und teilen

Zutaten

Portionen:
120 g rote Linsen
1 rote Paprika
3 Möhren
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleines Stück Ingwer
2 EL Olivenöl
100 ml Wasser
800 g gehackte Tomaten frisch oder aus der Dose
2 EL Tomatenmark
2 TL italienische Kräuter
Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 EL Rotwein Essig

Nährwertangaben

Smart Points

Bequemer Shoppen mit BRING!

Bookmark setzen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Linsen-Bolognese

"Koch mein Rezept"

"Koch mein Rezept"
So heißt heißt die Blogger Challenge bei der ich jetzt zum ersten Mal dabei bin. Jeder der einen Blog hat, kann mitmachen. Alle zwei Monate wird neu ausgelost von welchem Blog man sich ein Rezept aussuchen darf.
Bei mir ist es dieses Mal "Möhreneck". Und das finde ich total gut weil "Möhreneck" ein Veganer Blog ist.
Ich lebe zwar nicht nicht vegan, verzichte aber seit einigen Wochen aufgrund einer Ernährungsumstellung auf sehr viel Fleisch und Wurst.
Aber es gibt halt Rezepte die ich sehr vermisse, wie zum Beispiel Spaghetti Bolognese.
Bei der lieben Nadine gibt es allerdings eine Linsen-Bolognese und dieses Rezept habe ich ausprobiert.
Es hat natürlich nicht so viel mit der klassischen Bolognese zu tun, schmeckt mir aber sehr gut, bringt mir eine sehr willkommene Abwechslung auf den Teller und sättigt auch sehr gut.

Etwas weiter unten habe ich euch den Blog und das Rezept von Nadine verlinkt und auch die Seite von Volker der das Ganze ins Leben gerufen hat.

Viel Spaß beim Kochen und Stöbern wünscht euch die Elke

Features:
  • Gluten Frei
  • Laktose Frei
  • Vegan
  • Vegetarisch

Ingredients

Das Rezept

Share

Den tollen Blog von Nadine findet ihr übrigens hier: Möhreneck  und hier geht direkt zum Originalrezept: Linsen-Bolognese.

Und auf der folgenden Seite findet ihr den Organisatoren Volker von Volker mampft

 

Linsen-Bolognese

print

(Visited 4.708 times, 49 visits today)

Schritte

1
erledigt

Linsen kochen

Die Linsen in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen, in einen Topf füllen und mit Wasser bedecken.
Linsen bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen sodass sie noch bissfest sind.
Beiseite stellen.

2
erledigt

Gemüse vorbereiten

Möhren und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
Paprika entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden.
Knoblauch abziehen und fein hacken.
Ingwer ebenfalls schälen und auch sehr fein würfeln.

3
erledigt

Bolognese kochen

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Ingwer darin andünsten.
Das Gemüse hinzugeben und unter Rühren kräftig anbraten.
Mit Wasser ablöschen, die gehackten Tomaten zugeben und gut verrühren.
Das Tomatenmark und die italienischen Kräuter einrühren - mit Salz und Pfeffer würzen.
Das ganze mindestens 20 Minuten köcheln lassen - Ich habe es länger köcheln lassen.
Während dieser Zeit die Nudeln in Salzwasser kochen.

Erst kurz vor dem Servieren die Linsen und den Rotwein Essig unterrühren.

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertung. Vielleicht möchtest Du die erste Bewertung abgeben?
Sommergemüse Mit Bratfisch
zurück
Sommergemüse mit Bratfisch
Weintrauben Essig
next
Weintrauben Essig selber machen
Sommergemüse Mit Bratfisch
zurück
Sommergemüse mit Bratfisch
Weintrauben Essig
vor
Weintrauben Essig selber machen

Ein Kommentar ausblenden

Schreibe einen Kommentar zu Nadine | Möhreneck Antworten abbrechen