0 0
Rinderfilet Wellington

Teilen auf Sozialen Netzwerken:

url kopieren und teilen

Zutaten

Portionen:
1 kg Rinderfilet
1 Pck. Blätterteig aus der Kühlung
100 g Schinkenspeck
1 rote Zwiebel fein gewürfelt
150 g Champignons fein gewürfelt
1/2 Bund glatte Petersilie fein gehackt
2 EL Crème fraîche
50 g Butter
Sakz & Pfeffer
1 Eigelb, etwas Wasser

Bequemer Shoppen mit BRING!

Bookmark setzen

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Rinderfilet Wellington

Ein Festtags-Rezept

Hallo ihr Lieben,
nächste Woche ist ja schon wieder Valentinstag und ich werde meinen Herrn Herzstück wieder mit Rinderfilet Wellington, Serviettenknödeln und Rotkohl verwöhnen.
Es ist ein unglaublich leckeres Menü und ich finde es total passend zum Valentinstag - denn Liebe geht durch den Magen.
Natürlich passt es auch zu Ostern und Weihnachten und überhaupt kann man sich sowas einfach Mal gönnen, nicht wahr?

Herzliche Grüße Elke

Ingredients

Das Rezept

Share

Rinderfilet Welligton

 

 

Zubereitung:

  1. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Bei starker Hitze von allen Seiten kräftig anbraten und beiseite stellen.
  3. Schinkenspeck, Zwiebel, Petersilie und Champignons sehr fein würfeln und in der Butter anschmoren und nachher Creme fraiche unterrühren. Etwas abkühlen lassen.
  4. Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und mit dem angebratenen Gemüse einstreichen.
  5. Das Fleisch darauf legen und mit dem Blätterteig einwickeln. Die Seiten gut verschließen.
    1. Eigelb mit etwas Wasser verrühren und den Blätterteig damit einpinseln.
  6. Die Backzeit beträgt 40 Minuten bei 200°C, Ober-/Unterhitze
  7. Das Rinderfilet Wellington nach dem Backen noch 10 Minuten ruhen lassen.

 

Hier findet ihr auch direkt den Link zum Download: Rinderfilet Wellington

 

 

 

Dazu passt für meinen Geschmack….

Selbstgemachte Serviettenknödel und Rotkohl. Aber da sind euren Gelüsten keine Grenzen gesetzt –  jeder soll essen was er am liebsten mag.

 

Ich wünsche euch allen ein gutes Gelingen und einen ebenso guten Appetit

print
(Visited 3.177 times, 1 visits today)

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertung. Vielleicht möchtest Du die erste Bewertung abgeben?
Käsespätzle mit Austernpilzen
zurück
Käse-Spätzle mit Austernpilzen und Champignons | Veggie
Wild Ragout
next
Wild Ragout
Käsespätzle mit Austernpilzen
zurück
Käse-Spätzle mit Austernpilzen und Champignons | Veggie
Wild Ragout
vor
Wild Ragout

Kommentar schreiben