So, wir fangen dann mal mit Low Carb an

Also wir versuchen es ..........und ein wenig "Werbung" ist auch dabei

Hallöchen ihr Lieben, ein gesundes und glückliches neues Jahr wünsche ich Euch

und ich hoffe Ihr habt die Feiertage genauso gut überstanden wie ich. Ich habe sie soooo gut überstanden, dass ich jetzt erstmal auf unbestimmte Zeit unsere Küche auf Low carb umstelle und meine Familie muss mitmachen 😉 . Aber keine Angst, ich stelle meinen Blog jetzt nicht komplett um. Es gibt weiterhin Kuchen, Gebäck und Herzhaftes. So wie Ihr es bei mir auch gewohnt seid- es müssen lediglich stressfrei ein paar Kilos purzeln. Aber so wird es ja nicht nur mir ergehen, hoffe ich.

Angefangen habe ich heute mit einem einfachen und leckeren Kohlrabi-Hackeintopf aus dem Kochbuch von meiner lieben Bloggerfreundin Sandra Franitza. Sie betreibt seit März 2014 ihren Blog Sandras Kochblog-Liebe geht durch den MagenKennt Ihr bestimmt alle ! Im März 2017 brachte sie ihr erstes Kochbuch heraus. Es heißt “Koch dich glücklich”. Die Hälfte der Rezepte sind Low Carb tauglich und auch dementsprechend gekennzeichnet und somit schnell gefunden. Solltet Ihr aber dann irgendwie doch keine Lust mehr auf Low Carb haben, so könnt Ihr dann eben direkt auf die anderen Rezepte von Sandra zugreifen. Und diese Vielseitigkeit finde ich persönlich ganz toll an diesem Buch.

Kohlrabi-Hackeintopf

Rezept Kohlrabi-Hackeintopf

Zutaten für 3-4 Personen

  • 4 Kohlrabi
  • 500g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Paparika, edelsüß
  • 2 Zwiebeln
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Crème fraiche

Zubereitung:

  • Die Kohlrabi in Scheiben schneiden, die Zwiebeln fein hacken.
  • Rinderhackfleich in einem Topf oder in einer hohen Pfanne in Öl krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer sowie Paprikapulver würzen.
  • Zwiebeln und Kohlrabi hinzugeben, ein paar Minuten anschwitzen. Schließlich mit der Brühe ablöschen. Hierbei sollte alles mit der Brühe bedeckt sein.
  • Mit offenem Deckel ca. 45 Minuten köcheln lassen, is die Kohlrabi weich sind und die Flüssigkeit etwas verdampftnist.
  • Vom Herd nehmen, Crème fraiche unterrühren und evtl. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Wie nahezu jeder Eintopf schmeckt er natürlich aufgewärmz nochmals besser.

Ich habe für die Gemüsebrühe mein selbst gemachtes Suppengewürz benutzt. Davon habe ich 2 gehäufte TL auf 700ml Wasser  genommen. Ein abschmecken war somit gar nicht mehr nötig. Zu dem Rezept von dem Suppengewürz bitte einmal HIER klicken.


Liebe Sandra, der Eintopf war so lecker, dass wir keinen aufgewärmten mehr probieren konnten 😉

Ich würde mal sagen, so macht Low Carb Spaß, so kann es weiter gehen. Ich freue mich noch auf all die anderen Rezepte aus dem Buch. Ich kann Euch dieses Buch sehr empfehlen weil es eben nicht so einseitig ist und es Rezepte für jedermann sind. Gut beschrieben und sehr einfach zu kochen.

 

Und………..Ihr könnt es jetzt sogar auch direkt bei mir bestellen

Ich habe ja seit kurzer Zeit einen kleinen Shop, passend zu meinem Herzsrück eröffnet. Dort findet ihr eine kleine Auswahl an Gewürzen, aber auch Schneidebretter und gute Messer. Eben alles Produkte auf die ich nie mehr in meiner Küche verzichten möchte. Ganz frisch in meinem kleinen Sortiment findet Ihr jetzt auch nach und nach Kochbücher von ganz besonders lieben Bloggerkollegen. Zum einen weil ich super stolz auf diese liebenswerten Menschen bin und zum anderen weil ich sie damit tatkräftig unterstützen möchte. Also, falls Ihr gerne Sandras Kochbuch haben möchtet, dann hüft doch einfach direkt rüber zu meinem Shop unter folgendem Link

Wenn Ihr mal schauen möchtet was ich sonst noch so anbiete, dann schaut Euch doch einfach mal um  herzstueck-online.de/shop

print

(Visited 352 times, 1 visits today)

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

Ein Kommentar ausblenden

Kommentarfunktion geschlossen.

Diese Website speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Akzeptieren | Ablehnen
607