Schaum-Omelette mit Erdbeeren

 

 

So ein Rezept habe ich schon sooo lange gesucht und nun endlich bin ich fündig geworden bei der lieben Michaela von  “herzelieb”

Ich bin ja der totale Bisquit Fan wie ihr sicherlich schon bemerkt habt und Michaela hat das passende Rezept für Herzstück !

Was soll denn da noch schief gehen ?

 Gar nix kann da schief gehen und das möchte ich euch gerne zeigen .

Zutaten für 8 Bisquit Teigfladen :

  • 4 Eier & 2
  • Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 50 g Speisestärke
  • 50 g Mehl
 Aus dem übrig gebliebenen Eiweiß könnt ihr noch Baiser backen. Zum Rezept für Baiser geht es hier entlang —>>> Baiser

Für die Füllung benötigt ihr :

  • 500 g Erdbeeren
  • 500 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif oder San-apart
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung :

  1. Den Backofen auf 160 °C / Umluft vorheizen.
  2. Das Eiweiß von 4 Eiern in einer Schüssel anschlagen bis sich Bläschen bilden .
  3. Den Zucker einrieseln lassen und solange weiter schlagen bis ein fester Eischnee entstanden ist .
  4. Nach und nach 6 Eigelb mit dem Schneebesen unterrühren.
  5. Das Mehl und die Speisestärke mischen und über die Eimasse sieben.
  6. Das ganze jetzt auch vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben.
  7. Nun bereitet legt 2 Backbleche mit Backpapier aus und streicht jeweils 2 runde Teigfladen aus.
  8. Die Backzeit beträgt ca. 8-10 Minuten.
  9. Ich habe die Bleche nacheinander in den Ofen geschoben , da mein Ofen schon älter ist und ich dadurch ein besseres Backergebnis bekommen habe.
  10. Die Teigfladen nach dem Backen auf ein Geschirrhandtuch stürzen und sofort vorsichtig umklappen .
  11. Danach auskühlen lassen .
  12. In der Zwischenzeit werden die Erdbeeren gewaschen , geputzt und in Scheiben geschnitten .
  13. Bei Bedarf mit etwas Puderzucker süßen.
  14. Nun die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.
  15. Die geschlagene Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
  16. Zum Schluss dekoriert ihr die untere Seite mit Sahne aus , legt die Erdbeeren darauf und bestäubt die fertigen Omeletts mit Puderzucker .


Zu Michaelas Blog geht es hier entlang :  herzelieb

herzelieb gehört zum meinen absoluten Lieblingsblog. Hüpft mal rüber zu ihr, ihr werdet begeistert sein.

Ich wünsche euch von Herzen einen guten Appetit und genießt die Omelettes genauso wie ich .

Herzliche Grüße , eure Elke

 

Merken

print

(Visited 179 times, 1 visits today)

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.
Diese Website speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Akzeptieren | Ablehnen
627