[Anzeige] Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot

Dieser Beitrag enthält Werbung und ein Gewinnspiel

Das denkt sich auch täglich der Herr Herzstück und sucht das ganze Haus nach Süßigkeiten ab. Aus diesem Grunde hat er auch den Namen “Trüffelschwein” von unseren Kindern erhalten. Und wenn er dann so überhaupt gar nichts finden kann im Haus, dann klaut er mir auch die Kuvertüre aus meiner Versuchsküche – ist ja auch Schokolade, sagt er. Das ist auch schon so manches Mal um ein Haar schief gegangen weil ich mir sicher war, dass ich noch Kuvertüre für den geplanten Kuchen vorrätig habe. Gott sei Dank habe ich es dann noch kurz vor Geschäftschluss bemerkt und konnte sie noch nachkaufen.

Ich hingegen werde von unseren Kindern “Eichhörnchen” genannt. Dreimal dürft ihr raten warum das so ist………Ich kann nämlich ganz wichtige Dinge so gut verstecken, dass ich sie einfach nicht mehr wiederfinden kann. Das ist mal so überhaupt gar nicht lustig – unsere Kinder sehen das auf jeden Fall anders und haben ihren Spaß dabei 😉 Aber eigentlich ist Herr Herzstück kein Trüffelschwein, sondern eine Naschkatze und ich bin vom Essen und Trinken her gesehen das Trüffelschwein, also der Genussmensch. Ich stelle wohl unheimlich gern süße Sachen her wie Torten, Kuchen, Gebäck oder auch Dessert , liebe aber die deftige und gute Küche,  probiere mich gern durch und bin für alles mögliche offen, außer Muscheln – da kann ich mich einfach nicht überwinden. Herr Herzstück braucht eine Menge Süßes, schon immer und ganz viel davon . Wenn er nicht so viel Sport treiben würde, dann hätte er wohl ein oder mehrere größere gesundheitliche Probleme.
Der kleine Herr Herzstück (Sohnemann) kommt da auch so ganz nach seinem Vater und als er vor ein paar Tagen Geburtstag hatte sollte ich ihm als Geburtstagskuchen eine Schokoladensahne-Torte backen – passt doch, oder 😉 Und weil ich sie alle so lieb habe, habe ich diese Naschkatzentorte gebacken.
Diese wirklich gut gelungene und ebenso leckere Torte habe ich Euch dann auch direkt aufgechrieben.

Warum ich Euch das jetzt eigentlich alles erzählt habe….

Weil ich reinzufällig auf diese Neuerscheinung gestoßen bin und euch Euch gerne kurz dieses hochwertige Geschenkband vorstellen möchte. Es heißt nämlich “Trüffelschweine & Naschkatzen”. Dieser Titel hat mich sofort angesprungen und ich musste herzlich lachen – Ihr versteht jetzt natürlich sofort warum ich herzlich lachen musste und auch das Bedürfnis hatte Euch darüber zu schreiben. Dieses Buch ist witzig und spritzig geschrieben und ich denke, dass sich jeder in irgendeiner Art und Weise darin wieder finden wird. Es ist erst am 18. März 2019 erschienen und ich weiß auch jetzt schon wem ich dieses Buch bei der nächsten Einladung mitbringen werde. Es ist ein tolles Mitbringsel zu einer Einladung, statt Blumen. Ich persönlich werde mir bestimmt noch den einen oder anderen Spruch daraus klauen, um ihn zum Beispiel für eine Postkarte zu verwenden oder mich dann auch einfach mal zu rechtfertigen wenn ich zuviel genieße, indem ich sage: das Leben ist zu kurz für Knäckebrot 😉

Der Schriftsteller Peter Gaymann, Pseudonym: P. GAY ist ein deutscher Cartoonist, Graphiker und Schriftsteller und er hat mittlerweile fast 90 Bücher veröffenlicht. Mehr Informationen findet ihr unter folgenden Link Trüffelscheine & Naschkatzen und da es noch ein Gewinnspiel gibt, will ich nicht zu viel verraten.

Aufgepasst! Für alle Schokoholiks, Naschkatzen und Trüffelschwiene……
__________________________________________________________________________________________

arsEdition

Schokoladensahne-Torte

Zutaten für eine 26er Springform
Teig:

 

  • 180 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Eier Größe M
  • 100 ml Milch
  • 180 g Weizenmehl
  • 3 gestrichene TL Kakao
  • 3 gestrichene TL Backpulver
  • 50 g Raspelschokolade Zartbitter

 

Schkokoladensahne:
  • 800ml Sahne
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 3 P. Sahnesteif
  • Schokoraspel für die Deko

 

Vorbereitung Schokoladensahne:
  1. Die Sahne für die Füllung am Vortag in einen Kochtopf geben und unter Rühren langsam zum Kochen bringen.
  2. Die Schokolade in Stücke brechen und in der Sahne schmelzen lassen.
  3. Über Nacht kühl stellen.

 

Zubereitung Rührteig:

  1. Weiche Butter mit einem Rührgerät geschmeidig rühren.
  2. Nach und nach Zucker und Vanillezucker unter Rühren einrieseln lassen.
  3. Jedes Ei etwa 30 Sekunden auf höchster Stufe unterrühren.
  4. Danach Milch unterrühren.
  5. Mehl, Backpulver und Kakao miteinander vermischen und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren.
  6. Zuletzt Schokoladenraspel unterheben.
  7. Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und in den Backofen schieben.
  8. Mittelere Schiene ca. 40-50 Minuten backen. Ober-/Unterhitze: 180°C, Umluft: 160°C.
  9. Den fertig gebackenen Kuchen auskühlen lassen.

 

Torte fertig stellen
  1. Den ausgekühlten Boden aus der Springform lösen und einmal waagerecht teilen.
  2. Die Schokosahne mit 3 Tüten Sahnefest steif schlagen.
  3. Die untere Hälte des Kuchens auf eine Tortenplatte legen und mit etwa einem viertel der Sahne einstreichen.
  4. Fünf Esslöffel von der Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und beiseite legen.
  5. Die Zweite Hälfte darüber legen und die Torte rundum und oben mit Sahne ein-und glatt streichen.
  6. Nun die Torte mit der der Sahne aus dem Spritzbeutel außen herum mit Tupfen oder mit aufgespritzten Rosen ausdekorien und in die Mitte mit Schokoraspeln füllen.

 

 

arsEdition

__________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

arsEdition

 

 

Nun darf  ich Euch auch noch 3 Exemplare schenken

Natürlich müsst ihr mir dazu wie immer ein paar einfache Fragen beantworten 😉

  1. Was vermittelt uns Peter Gaymann mit diesem Buch?
  2. Was kostet es?
  3. Wem würdet Ihr dieses Buch schenken?

 

Das ist ganz einfach und die Antworten findet Ihr unter folgenden Link: Trüffelschweine & Naschkatzen

Falls Ihr euren Kommentar nicht sofort sehen könnt, liegt es daran das ich die Beiträge manuell freigebe um Spam zu vermeiden.

Teilnahmebedingungen

  • Du musst 18 Jahre alt sein, mit Wohnsitz in Deutschland.
  • In den Lostopf wandern nur Kommentare die unter diesem Beitrag geschrieben werden.
  • Das Gewinnspiel beginnt heute, am 29.03.2019 und endet am 12.04.2019 um 18 Uhr.
  • Hinweis: Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht
  • Hinweis: Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden
  • Der/die Gewinner-/in wird am 13.04.2019 um im Laufe des Tages via E-Mail informiert und auch nochmal im Beitrag erwähnt.
  • Mit der Teilnahme erklärst Du Dich damit einverstanden, dass ich Deine Daten weiterleite, damit das Buch an dich versendet werden kann.
  • Solltest Du dich nicht innerhalb von 3 Tagen nicht bei mir zurückmelden, muss ich leider schnell einen neuen Gewinner ermitteln.
  • Der Gewinn darf nicht übertragen werden.
  • Eine Barzahlung ist nicht möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

Peter Gaymann

Trüffelschweine und Naschkatzen

Kulinarische Weisheiten

15,00 € [D] / 15,50 € [A]

Erschienen am 18.03.2019

Hardcover, 64 Seiten

247 mm x 197 mm

ISBN: 978-3-8458-2499-4

 

 

print
(Visited 224 times, 1 visits today)

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

8 Kommentare ausblenden

Hi!
Lecker!!!!
15 Euro kostet das Buch und der Autor möchte uns mit seinem Buch vermitteln wie es wirklich in der Gastronomie zugeht. Gerne würde ich das Buch meiner Schwester schenken! Vlg Tine

Wie schon der Titel sagt, ist das Leben zu kurz für Knäckebrot. Es kostet 15€ und ich würde es meiner lieben Freundin Mendy schenken ☺️

Oh! Die kulinarischen Weisheiten inkl. Einblick in die Gastro gibt es zum Spitzenpreis von 15,00€. Eine wirklich tolle Geschenkidee. Das erste Exemplar würde ich mir selbst schenken. Weil ich nicht nur Naschkatze und Trüffelschwein bin – sondern auch Bücherwurm.

Kommentar schreiben

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.