Apfelkuchen

Locker und saftig, mit Zimt und Schmand abgerundet

Apfelkuchen vom Blech

Gestern aus dem eigenen Garten geerntet und heute schon auf dem Kuchen.

Dieser Apfel ist säuerlich und knackig und das lieben wir so an ihm .

Nach der Apfelernte ist dann auch endgültig der Herbst in unseren Garten eingezogen.

Apfelkuchen

Zutaten für einen Blechkuchen

  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker und 1 EL Zucker
  • 3 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Becher Schmand a 200g
  • 1 kg Äpfel, vorzugsweise Herbstäpfel
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 50 g Mandelblättchen

 

Zubereitung:

  1. Butter, 200g Zucker, Eier und Vanillezucker schaumig rühren.
  2. Mehl und Backpulver hinzufügen und weiter rühren bis eine geschmeidige Masse entstanden ist.
  3. Das Blech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig auf dem Blech verteilen.
  4. Den Schmand verrühren und über die Teigmasse verteilen.
  5. Äpfel schälen ,entkernen, würfeln und gleichmäßig auf dem Blech verteilen.
  6. Zimt mit 1 El Zucker mischen und über das Blech verteilen.
  7. Bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.
  8. Den Ofen öffnen , die Mandelblättchen darüber streuen und weitere 10 Minuten backen.

 

 

 

 

apfel1

Der Apfelkuchen schmeckt auch warm einfach wunderbar

Merken

print

(Visited 903 times, 1 visits today)

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.
Diese Website speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Akzeptieren | Ablehnen
591