Stachelbeer-Sahne-Baiser

Stachelbeer-Sahne-Baiser-Torte

Diese Torte besteht aus zwei verschiedenen Böden . Der untere ist ein Mürbeteig und der Deckel besteht aus einer Schicht Rührteig und einer Baiserschicht mit Mandelblättchen.
Sie sieht sehr hübsch aus und ist wirklich super lecker .

Zutaten für eine 26er Springform :

 Für den Mürbeteig benötigt ihr :

150 g Mehl
75 g Zucker
1 Eigelb
100 g Margarine
1/2 TL Backpulver

Für den Deckel benötigt ihr :

50 g Butter
50 g Zucker
2 Eigelb
50 g Mehl
1/2 TL Backpulver
 1 Tüte Vanillezucker

Baiser :

3 Eiweiß
100 g Zucker

Mandelblättchen

Für die Füllung :

2 Gläser Stachelbeeren
1 Tüte Vanillepudding
2 EL Zucker
500 g Sahne
4 TL San-aparat oder 2 Beutel Sahnesteif

Zubereitung :

 Zuerst stellt ihr den Mürbeteig aus den angebenen Zutaten her . Am besten geht es mit einer Küchenmaschine . Den Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Die 26er Sprinform einfetten und den Teig gleichmäßig darauf verteilen und bei 180 C , Ober-/Unterhitze, ca. 15 – 20 Minuten backen.

Für den Deckel bereitet ihr zuerst den Rührteig zu .
Streicht ihn ebenfalls in die gefettete Springform und stellt nun das Baiser aus dem übrig gebliebenen Eiweiß und dem Zucker her. Das bedeutet , ihr schlagt das Eiweiß in einer fettfreien  Schüssel solange an bis es Bläschen schlägt. Nun den Zucker einrieseln lassen und ganz geduldig weiter schlagen bis eine feste Masse entstanden ist . Das Baiser streicht ihr jetzt über den Rührteig und bedeckt das ganze mit den Mandelblättchen . Die Backzeit beträgt ca. 20 Minuten bei 200 C Ober-/Unterhitze .
Nachdem abkühlen teilt ihr den Deckel schonmal in 12 Stücke . Das ist nicht nur für die Dekoration , sondern auch um die Torte nachher besser schneiden zu können.

Tip : Die beiden Böden und die Stachelbeeren könnt ihr bereits am Vortag zubereiten.
Das spart einiges an Zeit.
Ich schneide eigentlich immer Backpapier zu , somit kann ich den fertigen Boden schneller vom Springformboden lösen um dann zügig weiter backen zu können.

Zubereitung Füllung :

Die Stachelbeeren abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen . So und nun 375 ml von dem Saft abmessen . Das Puddingpulver mit dem Zucker und 6 EL von dem Saft miteinander vermengen . Den Saft zum kochen bringen , vom Herd nehmen und das angerührte Puddingpulver einrühren . Das ganze nochmals kurz aufkochen lassen , anschließend die Stachelbeeren unterheben und abkühlen lassen .

So und jetzt geht`s ans hübsch machen

Den Mürbeteig könnt ihr schonmal auf eine Tortenplatte stellen und befestigt den Springformrand um den Boden. Darauf verteilt ihr jetzt die abgekühlten Stachelbeeren . Danach schlagt ihr die Sahne schön fest .
Jetzt habt ihr die Wahl ob ihr die Sahne einfach glatt über die Stachelbeeren verteilt oder aber die Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle ( meine Lieblingstülle ) füllt und Tupfen so auf die Beeren tupft , sodass ihr die in Stücke geschnittenen Oberteile schräg aufsetzten könnt .
Echt schwierig zu beschreiben (siehe Fotos). Also von der Mitte aus nach außen zuerst einen kleinen Tupfen und nach außen hin werden dieTupfen dann größer. Auf dem Foto habe ich Streifen gezogen , aber mit den Tupfen sieht es wesentlich schöner aus.
Aber wie gesagt , das muss wirklich nicht sein. Die Torte sieht auch mit glatt gestricherner Sahne gut aus schmeckt auch  total gut .

Wenn ihr dann alles fertig habt, stellt ihr die Torte für 3 Stunden in den Kühlschrank.

Wenn irgend etwas unklar ist, bitte einfach anschreiben. Falls ich nicht sofort antworte , liegt es daran das ich gerade arbeiten bin.

Ganz viel Spaß beim Backen !

#torte#stachelbeersahnebaiser#herzstück#herzstückstorten#kaffeeundkuchen#genießen#ichliebebacken#meineHerzstücke
print
(Visited 55 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen