0 0
Spargel-Quiche

Teilen auf Sozialen Netzwerken:

url kopieren und teilen

Zutaten

Portionen:
250 g Mehl Type 405
125 g Butter
1 Bund Petersilie fein gehackt.1/2 Bund für den Teig / 1/2 Bund für die Füllung
750 g Spargel vorzugsweise grüner
250 g Sahnequark
4 Ei(er)
100 g Schlagsahne
1/2 TL Salz
Salz aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle
1 Bogen Alufolie
250 g Hülsenfrüchte getrocknet
2 Bögen Backpapier

Spargel-Quiche

Ich sag nur Spargelliebe..........

Land:

    Mit wenigen Zutaten und gar nicht so viel Aufwand habt Ihr diese leckere Quiche hergestellt und wer es gerne etwas deftiger mag , kann auch noch Kochschinken zufügen. Für die diejenigen, die nicht so gerne Spargel schälen, habe ich noch einen Tipp! Es gibt sogenannten Junggesellenspargel, den braucht Ihr gar nicht schälen, sondern nur die Enden abschneiden ;-)

    • 80
    • Portionen 12
    • Easy

    Ingredients

    Zubereitung

    Share
    print
    (Visited 71 times, 1 visits today)

    Schritte

    1
    erledigt
    10

    Zubereitung Teig

    1/2 Bund Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Nun aus dem Mehl, Butter , 1/2 TL Salz , 1 Ei und dem fein gehackten Petersilie ein Mürbeteig herstellen.
    Ich mache es am liebsten mit einer Küchenmaschine. Das erspart eine Menge Zeit und klebrige Hände .
    Nach dem Kneten , packt Ihr den Teig in Frischhaltefolie und stellt ihn für 30 Minuten in den Kühlschrank.

    2
    erledigt
    20

    Spargel vorbereiten

    Falls Ihr den herkömmlichen Spargel gekauft habt, geht es jetzt ans schälen. Bei dem grünen Spargel wird nur das untere Drittel geschält und danach wird der Spargel in 3-4 cm lange Stücke geschnitten. Den fertig bearbeiteten Spargel in Salzwasser und einer Prise Zucker für ca. 8 Minuten kochen und danach abgießen. Bei dem Junggesellenspargel werden nur die Enden abgeschnitten, dass erspart wirklich Zeit.

    3
    erledigt
    15

    Teig ausrollen und vorbacken

    Den Teig zwischen 2 Bögen Backpapier ausrollen und danach den oberen Bogen vorsichtig abziehen. Den unteren Bogen mit dem Teig in eine 26er Springform setzen und rundherum den Teig an den Rand drücken. Jetzt legt Ihr die Alufolie darüber und bedeckt den Boden mit Hülsenfrüchten.
    Jetzt backt Ihr den Boden für 10 Minuten bei 180°C/Heißluft vor.
    Das nennt man "Blindbacken" !
    Warum braucht man das ??? Durch die Hülsenfrüchte kommt der Teig nicht so hoch und wenn die Füllung dazu kommt, patscht der Teig auch nicht so durch.

    4
    erledigt
    35

    Füllen und Backen

    Nach dem ersten Backvorgang hebt Ihr die Alufolie mit den Hülsenfrüchten heraus und legt sie beiseite. Jetzt verteilt Ihr die Spargelstücke auf den vorgebackenen Boden und verquirlt den Quark , die Eier, Sahne und die zweite Hälfte der Petersilie miteinander. Kräfitig mit Salz und Pfeffer würzen und über den Spargel gießen.
    Im vorgeheitzrn Backofen weitere 30 Minuten backen.

    Wichtig!!!
    Nach dem Backen, solltet Ihr die Quiche noch ein paar Minuten stocken ( ruhen) lassen, damit die Quiche ihre Festigkeit erreichen kann.

    Ich wünsche Euch einen guten Appetit
    Habt es fein und genießt Eure Quiche <3

    Elke

    Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

    zurück
    Pot(t)brötchen
    next
    Kirsch-Butterkuchen
    zurück
    Pot(t)brötchen
    vor
    Kirsch-Butterkuchen

    Kommentar schreiben

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen