Gefüllte Zucchini
Herbstliche Goldstücke

0 0
Gefüllte Zucchini

Teilen auf Sozialen Netzwerken:

url kopieren und teilen

Zutaten

Portionen:
6 Zucchini runde
500g Hackfleisch gemischt
1 Dose, 400g Tomaten stückige oder auch Kirschtomaten
1 große Zwiebeln rote
1 Zehe Knoblauch
Olivenöl zum braten und zum einpinseln der Zuchinis
1EL Tomatenmark
Chilliflocken
Salz aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle
Kreuzkümmel gemahlen
Paprikapulver edelsüß

Nun geht auch schon die letzte Woche unserer Herbstschlemmerei so langsam zu Ende. In dieser Woche haben wir das Thema "aus dem Gemüsegarten".
Da kamen für mich persönlich nur Zucchini in Frage.
Deswegen habe ich Euch heute gefüllte Zucchinis mitgebracht.
Sind sind mit lecker gewürzten und leicht türkisch angehauchten Hackfleisch gefüllt.
Gewürzt habe ich das Hackfleisch unter anderem mit Chilliflocken und Kreuzkümmel. Das gibt dem ganzen eine besondere Note.
Aber probiert es doch einfach mal selbst aus ;-)
Ich habe mich nur aus rein optischen Gründen für runde Zucchinis entschieden. Die bekommt man nicht immer überall und deswegen reichen die herkömmlichen völlig aus.

Land:

    Ingredients

    Zubereitung

    Share
    print
    (Visited 75 times, 1 visits today)

    Schritte

    1
    erledigt

    Hackfleischfüllung

    Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken.
    Die Petersiele klein schneiden.
    Aber nicht miteinander vermischen, da die Petersilie zum Schluss in die Pfanne kommt.
    Bei der glatten Petersilie werden die Stängel mit verwendet.
    Danach erhitzt Ihr das Öl in der Pfanne und bratet das Hackfleisch mit den Zwiebel gut an. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Knoblauch und das Tomatenmark dazu und mit den gehackten Tomaten ablöschen. Jetzt schmeckt Ihr nach eigenem Geschmack mit den restlichen Gewürzen ab.
    Wir lieben es würzig und haben dementsprechend krätig abgeschmeckt.
    Die geschittene Petersilie wird es kurz vor dem Füllen untergehoben.

    2
    erledigt

    Zucchini vorbereiten

    Während das Hackfleisch bei niedriger Temepartur noch etwas vor sich hinköchelt, kümmerst Du Dich um das Gemüse.
    Die Zucchinis abwaschen und trocknen.
    Dann oben einen Deckel abschneiden(siehe Foto).
    Nun musst Du die Zucchinis aushöhlen und das funktinoiert wunderbar mit einem Eisportionierer oder auch einem Esslöffel. Mit dem Eisportionierer funktioniert es aber wirklich richtig gut.
    Wenn Du das Fruchtfleisch nicht wegwerfen möchtest, kannst Du es auch noch mit unter das Hackfleisch rühren.
    Wir haben es nicht gemacht.
    Jetzt füllst Du das Hackfleisch mit Hilfe eines Löffels in die Zucchhnis und setzt die Deckel wieder drauf. Alle auf eine Auflaufform setzten und mit Olivenöl bestreichen.
    Falls Du noch etwas von der Füllung übrig hast, kannst Du es noch mit in die Form geben.
    Das ganze jetzt bei 150°C/Umluft, für 45 Minuten backen.

    3
    erledigt

    Mein Tipp

    Du kannst Baguette oder Reis dazu reichen

    Elke

    Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

    zurück
    Pflaumenmus
    zurück
    Pflaumenmus

    Kommentar schreiben

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen