Pink Petal Cake

(C) Elke Palenio

Pink Petal Cake ( Rosa Blütenblatt Torte )

Dieses kleine süße rosa Törtchen habe ich für ein Cakesmash Shooting herstellen dürfen.

Es hat mir großen Spaß gemacht mal wieder für ein kleines Mädchen zum ersten Geburtstag etwas zu backen. Lang ist`s her mit unseren Mädchen. Wobei sie sich eigentlich doch auch immernoch über solche süßen Geschenke freuen.

Die Füllung dieser Torte besteht aus einer Frischkäse-Buttercreme und einem lockeren Bisquit.

Die Zubereitung ist gar nicht so schwierig .

Also ab in die Küche und ran an die Zutaten !

Foto von Tanja Schael

Zutaten für den Bisquit :

3 Eiweiß
1 Prise Salz
100 g Zucker
3 Eigelb
1 Päckchen Vanillepudding- Pulver bis 100 g mit Mehl auffüllen

Zubereitung Bisquit :

Das Eiweiß mit dem Salz anschlagen .
Sobald das Eiweiß Bläschen schlägt und weiß wird , den Zucker langsam einrieseln lassen und weiter schlagen bis eine feste Masse entsteht.

 

 

Das Eigelb verquirlen und mit einem Schneebesen untermischen.

 

 Und zu guter Letzt die Mehl-Pudding- Mischung  darüber sieben und ebenfalls mit dem Schneebesen unterheben .
Den Teig in eine Springform , 18 cm im Durchmesser , füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C Ober/ Unterhitze ca 20-25 Minuten backen. Am besten einen Stäbchentest machen. Dann seid ihr auf der sicheren Seite .
Den Tortenboden aus dem Ofen nehmen , auskühlen lassen und zweimal waagerecht teilen.

Zutaten Füllung :

200g weiche Butter
200 g Puderzucker
200 g Frischkäse
Mark einer Vanilleschote ( vorzugsweise Bourbon Vanille )
Ca. 500 g Sahne
Ca. 4 gehäufte TL San-aparat ( ist sogar veggie )
Rosa Lebensmittelfarbe ( z.B. von Wilton )

Zubereitung Füllung und Dekoration :

Weiche Butter mit dem Handrührgerät kurz cremig schlagen ,danach den  Puderzucker unterrühren. Nun  den Frischkäse und das Vanillemark mit einem Schneebesen zu einer homogenen Masse verrühren .
Jetzt wird die eine Hälfte der Torte mit der Creme bestrichen , den zweiten Boden drauf setzten und mit der restlichen Creme bestreichen. Deckel drauf und eine Stunde kalt stellen .
Als letzten Schritt schlagt ihr die Sahne steif und färbt sie nach euren Vorstellungen ein .  Bitte wirklich mit San-aparat steif schlagen ,da  dieses Mittel die Sahne wirklich stundenlang festhält und das ist gerade für die Seiten sehr wichtig.
 Vor dem dem dekorieren die Torte rundherum dünn mit der gefärbten Sahne einstreichen.
Jetzt nehmt ihr einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle , füllt die Sahne dort ein und spritzt gleich große Rosen. Am besten oben in der Mitte anfangen und nach außen hin arbeiten . An den Seiten bitte auch von oben nach unten die Rosen spritzen . Wenn zwischen den Rosen noch Lücken sind , füllt diese mit kleinen Tupfen aus
Auch hierbei solltet ihr eurer Fanthasie freien Lauf lassen .
 Denn dass macht jede Torte besonders .
Die liebe Tanja Schael  und ich haben uns letztes Jahr durch einen gemeinsamen Bekannten gefunden . Sie hat sich auf Shootings für Schwangere , Neugeborene und Kleinkinder spezialisiert .
Es macht mir riesen Spaß für ihre Shootings zu backen und meine Torten bekommen auch gleichzeitig ein tolles Shooting und dürfen sich von ihrer besten Seite zeigen.
Schaut mal auf ihrer Seite vorbei , es lohnt sich wirklich .
#backen#torte#rezepte#cakesmashshooting#pinkpetalcake

Merken

print

(Visited 1.907 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen