Käsekuchen im Glas

Käsekuchen im Glas, ein Klassiker mal anders

Der gute alte Klassiker mal etwas anders

Kürzlich habe ich nach einer schnellen und sehr leckeren Nachspeise für jedermann gesucht. Käsekuchen mag doch eigentlich jeder. Aber ein Stück Kuchen auf den Teller legen ist doch eher langweilig.

Ich habe so einige Weckgläser die nicht nur super praktisch sind, sondern auch richtig hübsch auf der Tafel aussehen. Wunderbar zum Buffet oder auch auf einem kleinen Teller angerichtet. Genau das richtige für meinen Käsekuchen!

Also nichts wie ran ans Werk!

 

Zutaten für einen Käsekuchen 26 cm Durchmesser oder 14 Gläser

250 g weiche Butter
300 g Zucker
6 Eigelb
500 g Quark Magerstufe
2 Päckchen Vanillepudding ( Dr. Oetker )
6 Eiweiß
1 TL Backpulver

 Zu den Weckgläsern

Ich habe mich für die Weckgläser mit der Bestellnummer 760 entschieden. Sie heißen Mini-Sturz-Form ( 160 ml ) mit Deckel. Ihr bekommt sie zum Beispiel in der Metro oder auch im Internet. In einem Karton sind 12 Stück drin. Für dieses Rezept habe ich ca. 14 Gläser benötigt. Ihr könnt natürlich die Teigmenge halbieren wenn ihr nicht so viele benötigt. Aber bei dem leckeren Rezept greift jeder gerne noch ein zweites mal zu 😉

Zubereitung

 Butter , Zucker und Eigelb zu einer schaumigen Masse aufschlagen. Quark , Puddingpulver und Backpulver unterrühren. Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen und unterheben. Nun die Masse zu 3/4 in die Gläser füllen und auf ein Backblech stellen. Zwischen den Gläsern Abstand halten , damit sie rundherum  gleich durchbacken können und eine gleichmäßige Farbe erhalten.
Die Backzeit für die Gläser beträgt ca. 40-50  Minuten im vorgeheitzten Ofen bei 180°C ( Umluft 160 °C ). Käsekuchen in der Springform benötigt 80 Minuten.
Ich empfehle Ober-Unterhitze! Damit habe ich immer die besten Ergebnisse. natürlich kommt der Teig beim backen erstmal sehr hoch, geht aber später wieder schön zurück.
Super hübsch sieht es dann noch aus wenn ihr kurz vor dem Servieren die Gläser mit frischer Minze und Himbeeren verziert

Ganz egal ob kalt oder warm serviert wird , diese Variante schmeckt wirklich wunderbar.

#backen#rezepte#käsekuchen#käsekuchenimglas#weckgläser#kuchen#dessert
print
(Visited 190 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen