Herzhafte Rosenkohl-Torte mit Geflügel

Herzhafte Rosenkohl-Torte mit Hähnchenbrust

Alles in einer Maschine zubereitet , danach alles in eine Springform und ab in den Ofen. Schon hast du eine komplette Hauptspeise .

 

 

Da ich momentan noch kein Schnitzelwerk in meinem Besitz habe , ist es natürlich noch nicht mit in dieses Rezept eingebaut. Wenn du schon eins hast , kannst du es für die Möhren und den Käse benutzen.

 

 

Zutaten für eine Springform , 26 cm im Durchmesser :

Mürbeteig :

  • 300 g Mehl , Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630
  • 200 g Butter in Stücke geschnitten
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz

Belag :

  • 500 g Rosenkohl , geputzt
  • 250 g  Hähnchenbrust-Filet , in feine Streifen geschnitten
  • 3 EL Speiseöl
  • 200 g Karotten , geraspelt oder auch in Scheiben

Guss :

  • 100 g Sahne
  • 100 g Schmand
  • 4 Eier
  • Salz , Pfeffer ,
  • Muskat

 

 

  • 150 g geriebener Gouda

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung :

  1. Knet-/Mahlmesser in den Behälter einsetzten .
  2. Mehl , die in Stücke geschnittene Butter , Ei und Salz in den Behälter geben .
  3. Stufe 5 , 2.20 Minuten einstellen und nach der Knetzeit den Teig kühl stellen.
  4. Den geputzen Rosenkohl in den Dampfgaraufsatz füllen , 700 ml Wasser in den Behälter geben und die Dampfgartaste  P1 wählen und auf 16 Minuten einstellen .
  5. Während der Garzeit das Hähnchenfilet waschen ,trocken tupfen und in feine Streifen schneiden .
  6. Nachdem der Rosenkohl gegart ist , benutzt du bitte  den Misch-/Rühraufsatz , gibst  Öl ,  Fleisch , Salz und Pfeffer in den Behälter und stellst die Gartaste P1 ein.
  7. Die Möhren raspeln oder in Scheiben schneiden .
  8. Jetzt kannst du schonmal den Teig zu einem Kreis ausrollen . Dieser muss natürlich größer als die 26er Springform sein . Am besten rollst du den Teig zwischen 2 Backfolien oder Backpapier aus .
  9. Den ausgerollten Teig legst du jetzt in die gefettete Springform . Es sollte jetzt rundherum ein Teigrand sein . Ansonsten hilft du noch etwas nach .
  10. Den Teig an den Boden und den Rand andrücken und mit einer Gabel mehrmals einstechen .
  11. Nun kannst du das Gemüse und das Fleisch darin verteilen .
  12. Den Behälter einmal kurz reinigen  , den Schlag-/Rühraufsatz einsetzten und die restlichen Zutaten ,siehe Guss ,außer Gouda einfüllen. Jetzt stellst du noch eben mauell auf Sufe 10 , 10 Sekunden ein . Nochmal abschmecken und über die Füllung gießen . Zu guter Letzt streust du den Käse darüber und schiebst die Form in den Backofen .

Die Backzeit beträgt 45 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C-/ Heißluft .

 

 

Falls du Fragen hast weil dir evtl etwas unklar ist, dann schreib doch einfachen ein Kommentar hier drunter oder schreib eine Mail oder , oder , oder 😉

Du darfst auch gerne einfach etwas von deinem Ergebnis schreiben. Darüber freue ich mich immer sehr .

 

Herzliche Grüße Elke

 

print
(Visited 1 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

2 Kommentare ausblenden

Elke, das sieht super lecker aus, das Rezept versuche ich zu testen. Schön, dass Du diese Seite ausbauen willst. Komme hier gerne vorbei 🙂

Kommentarfunktion geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen