Dinkeltoast

dinkel

Dinkeltoast

 

Da ich ja vor kurzem eine Prep&Cook Küchenmaschine bekommen habe , hat mich die Lust zum Brot Backen gepackt

 

Heute habe ich für Euch ein einfaches  Dinkeltoast Rezept . Ich schreibe Euch wie Ihr mit einer herkömmlichen Küchenmaschine herstellen könnt und darunter wie es mit der Prep&Cook funktioniert.

Zutaten

  • 500 g Dinkelmehl Type 812
  • 1/2 Würfel Hefe 1 Tüte Trockenhefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g Salz
  • 15 g Zucker
  • 25 g Butter

 

Zubereitung

Die Hefe in etwas lauwarmen Wasser auflösen.

Das Mehl in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und in die Mitte ein Mulde drücken und darin die aufgelöste Hefe anrühren . Den Hefeansatz etwas gehen lassen. Danach die weiteren Zutaten zugeben und das restliche Wasser zugeben . Nun die Küchenmaschine starten und solange kneten lassen bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Brotteig zugedeckt an einem warmen Ort für 30 Minuten  gehen lassen. Danach den Teig nochmal kräftig durchkneten und in eine gefettete und bemehlte Kastenkuchen-oder Brotbackform füllen und nochmals Gehen lassen , bis der Teig in etwa die Höhe der Form erreicht hat.

Bei 180°C/ Umluft ca. 60 Minuten backen

Das gebackene Brot aus dem Ofen nehmen und nach ein paar Minuten aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Ich empfehle Euch auf jeden Fall eine Küchenmaschine zur Unterstützung zu nehmen . Denn mit den Händen ist dass Kneten sehr aufwändig und auch sehr kleberig und letzteres nimmt sehr viel Freude daran 😉

Für die Prep&Cook

Das Knet-/Mahlmesser in die Schüssel der Preppi setzten.

Die Hefe in warmen Wasser auflösen .

Alle Zutaten in die Schüssel der Preppi , samt aufgelöster Hefe geben und und das Teigprogramm P2 ( für Hefeteig ) wählen .

Nach Beendigung des Programmes füllt Ihr den Teig in die Kastenkuchen-/oder Brotbackform und lasst den Teig nochmals gehen bis er in etwa die Höhe des Formrandes erreicht hat . Die Backtemeperatur ist natürlich die selbe wie oben aufgeführt .

Das P2 Programm dauert schon ein Weilchen. Da ich aber weder kneten noch dabei sein musste , habe ich unglaublich viel Zeit für mich gespart, die ich für andere schöne Dinge nutzen konnte

print
(Visited 73 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

2 Kommentare ausblenden

Hallöchen,
das freut mich sehr. Halte mich doch auf dem laufenden und schreibe mir wie es Dir gelungen ist und ob es Dir auch so gut schmeckt.
Liebe Grüße Elke

Kommentarfunktion geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen