BBQ Schichtbraten

  BBQ Schichtbraten

Außen knusprig und innen saftig

Diese Idee kam mir vor ein paar Tagen.

Ich wollte soo gerne den Geschmack von gegrilltem Fleisch, aber entweder war es uns zu heiß zum Grillen oder wir hatten nicht die nötige Ruhe und gemeinsame Zeit für eine Grillaktion.

Da kam mir dann die zündende Idee aus einem Stück Nackenbraten, Zwiebeln und BBQ Rub Gewürzmischung einen Schichtbraten zu machen und ihn ganz in Ruhe im Backofen garen zu lassen. In der Zwischenzeit hatte ich genügend Zeit noch viele andere Dinge zu erledigen.

Aber nun geht es zum Rezept!

Zutaten

1,5 kg Schweinenacken am Stück
2 Gemüsezwiebeln oder 4-5 normale Zwiebel
BBQ RUB Gwürzmischung (ich habe die Gewürzmischung von Spiceworld benutzt )
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zusätzlich benötigt ihr

Eine Kastenkuchenform
Küchengarn
1 Bräter mit Deckel oder wahlweise Alufolie zum abdecken

Zubereitung

Zuerst solltet ihr die Kastenkuchenform vorbeiten
Die lange Seite müßt ihr mit 4 Bändern auslegen und soviel Band überstehen lassen sodass ihr die Enden miteinander verknoten könnt. Das gleiche auf der kurzen Seite mit 2 Bändern.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
Jetzt schichtet ihr zuerst eine Lage Fleisch in die Kastenform und würzt es kräftig mit der Gewürzmischung, Salz und Pfefer. Danach werden darüber Zwiebeln verteilt. So schichtet ihr weiter und die obere Schicht muss mit Fleisch und den Gewürzen enden.
Als nächstes verknotet ihr jeweils die Enden eines Fadens miteinander sodass ein Päckchen entsteht. Siehe Foto!

 

 

Ihr könnt jetzt schonmal den Backofen vorheizen 150 ° C/ Umluft und danach kommt der Bräter zum Einsatz!

Stellt euch den Bräter bereit und stürzt nun die Kastenkuchenform in den Bräter. Damit ist jetzt die meißte Arbeit getan.

Den Bräter jetzt für 2 Stunden ohne Deckel in den Ofen schieben und erstmal nix tun, außer nach 1 Stunde etwas Wasser zugießen falls ihr noch eine Soße zubereiten möchtet.
Nach 2 Stunden Garzeit empfehle ich einen Deckel oder Alufolie auf den Bräter zu legen damit der Braten nicht austrocknet. Der Braten ist jetzt von außen wunderbar braun und knusprig , aber lasst ihm noch eine Stunde abgedeckt weiter vor sich hin garen.

Nun kommt der Moment.! Ofen aus, Braten raus, Küchengarn entfernen und den Braten in Scheiben schneiden………und einfach genießen.

Hier zeige ich euch noch meinen Serviervorschlag

Schichtbraten an Rosmarinkartoffeln mit Knoblauchcreme und Tomate-Morzarella-Salat

 

Ich hoffe das ihr genauso hingerissen seid wie ich

Die Gewürze findet ihr bei Interesse bei :

http://www.spiceworld.at/

print
(Visited 265 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Elke

Meine Küche ist das Herzstück unseres Hauses. Mein Hobby ist eine Herzensangelegenheit.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen